A+ R A-

Aktuelle Themen

 

29.04.2020: Der zweite Rückkehrer für den WTV

Mit Philipp Birkholz haben wir den zweiten Rückkehrer für den Wiedenbrücker TV. Philipp kommt vom TV Verl, mit denen er in die Verbandsliga aufgestiegen ist. Als Linkshänder wird er auf der rechten Seite für Furore sorgen. Philipp war unter anderem für den WTV, TSG Harsewinkel, HSG Rietberg-Mastholte und den TV Verl tätig. Mit seiner Erfahrung aus den gesamten Stationen werden wir unsere Möglichkeiten im Herrenbereich nochmals enorm erweitern.

Wir freuen uns, dass du wieder für den WTV auf Torejagd gehst.

#Aufsteiger #Kreisliga #werwirAHU #einVerein #Kaderplanung


28.04.2020: Ein Rückkehrer für den WTV 

Mit Ken Lützkendorf können wir einen ehemaligen Wiedenbrücker Spieler zurück holen. Ken hat bereits in der Jugend für Wiedenbrück gespielt, ehe er etliche Jahre für den TV Verl gespielt hat. Nach einem erneuten kurzen Aufenthalt in Wiedenbrück schloss er sich Rietberg-Mastholte an. Er spielte für diese Vereine unter anderem in der Ober- und Bezirksliga. Aktuell legt Ken eine Handballpause ein, welche er jetzt beendet. Ken kann im Rückraum variabel eingesetzt werden. Mit seiner Erfahrung werden wir im Herrenbereich enorm profitieren.

Wir freuen uns, dass du wieder im Wiedenbrücker Trikot auf der Platte stehst.

#Aufsteiger #Kreisliga #werwirAHU #einVerein #obdanocheinTransferimBuschist? #seiddienächstenTagegespannt


27.04.2020: Transferscoup in Wiedenbrück - Bobi Binov übergibt das Traineramt an Nikola Krspogacin

Wir konnten mit Nikola Krspogacin einen sehr erfahrenen Oberligaspieler verpflichten. Diese Verpflichtung von Nikola, mit seiner enormen Erfahrung, soll uns als Aufsteiger in die Kreisliga die nötige Sicherheit geben aber auch zeigen, dass mit uns in der Saison zu rechnen sein wird. Nikola wird nicht nur als Spieler sondern auch als Trainer verpflichtet. Diese Doppelfunktion wird er mit seiner Erfahrung und seinem Geschick auf jeden Fall meistern. Nachdem Bobi Binov uns in Richtung HSG Gütersloh verlassen hat, konnten wir so einen neuen Trainer finden. Bei der Trainersuche war Bobi sehr integriert und hat Nikola somit auch zu uns lotsen können. Nikola, welcher unter anderem für die HSG Gütersloh, TSG Harsewinkel und zuletzt bei TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck gespielt hat, wird weiterhin von Ingo Kardinahl als Co-Trainer unterstützt. Zudem wird Marcel Kaupmann und Sebastian Schweig als weitere Spielertrainer wichtige Führungsaufgaben in der Mannschaft übernehmen. Die weitere Kaderplanung wird Nikola im Laufe der nächsten Wochen übernehmen. Hier wird sich zeigen, wie wir uns für die Saison als Aufsteiger aufstellen werden.

Wir werden euch auf dem laufenden halten.

Mit sportlichem Gruß

Herren 1


26.04.2020: Aufstieg in die Kreisliga mit einem kleinen Beigeschmack

Nach dem Beschluss vom Handballkreis, dass die Saison wegen der Corona Pandemie abgebrochen wird und die jetzige Tabelle somit gewertet wird, können wir uns nach langjähriger Mühe endlich wieder im Kreisoberhaupt zeigen. Im Großen und Ganzen steigen wir verdient auf. Gegen den stärksten Verfolger aus Isselhorst haben wir im direkten Vergleich die Nase vorn und an einigen deutlichen Siegen konnte man recht früh in der Liga sehen, dass wir die Favoritenrolle einnehmen werden. Ebenso konnten wir den höchsten Sieg auf unser Konto verzeichnen (56:16).

Nach dem Abstieg im Jahr 2014 haben wir es nie wieder geschafft den Aufstieg in die Kreisliga zu realisieren. Nun haben wir den Schritt geschafft! Besonders für die Spieler, welche den Abstieg bereits im Jahr 2014 miterlebt haben, ist dieser Aufstieg eine Erleichterung. Trotz alledem war die Saison nicht leicht. Wir haben einen super Start hingelegt, hatten bis zum Dezember kein Spiel verloren und standen ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz. Hier können wir vor allem auf das Auswärtsspiel in Verl positiv zurück blicken, wo wir einen miserablen Start hingelegt haben, jedoch mit einer starken Aufholjagd das Spiel mit einem Tor gewinnen konnten. Ein weiteres Highlight war das Heimspiel gegen Isselhorst. Der Absteiger war der härteste Brocken in der Liga, somit war der 10 Tore Sieg im Heimspiel für uns sehr überraschend aber auch sehr wertvoll! Dann folgte im Dezember das Spiel bei Brockhagen 4. Ein Spiel zu ungewohnter Zeit: Sonntags Morgens um 10 Uhr Anwurf... in dem Spiel lief nicht alles Rund bei uns und wir haben hier leider in letzter Sekunde den entscheidenden Wurf zur Niederlage hinnehmen müssen. Im Jahr 2020 mussten wir dann eine weitere Niederlage einstecken, diesmal gegen die starke Isselhorster Mannschaft. Es folgten einige Spiele, unter anderem das letzte Spiel dieser Saison: ein Heimspiel gegen Harsewinkel mit insgesamt 72 Toren!

Für die kommende Saison wird die Mannschaft mit dem ein oder anderen Spieler aus der A- Jugend verjüngt. Des weiteren sind einige Gespräche mit neuen Spieler geplant, die aber auf Grund der jetzigen Situation noch nicht terminiert sind. Wir werden euch auf dem laufenden halten!

Auch der Trainerposten wird neu besetzt, da uns unser Trainer Bobi Binov verlassen wird und die Damenmannschaft der HSG Gütersloh übernimmt. Bobi: "Ich wünsche der Ersten Herren alles Gute für die kommende Saison! Einige der Spieler habe ich eine sehr lange Zeit trainiert und es ist Zeit für die Jungs einen anderen Trainer zu haben. Für mich geht es mit voller Motivation zu der jungen eingespielten Damen Mannschaft aus Gütersloh." Für die neue Trainerstation wünschen wir dir viel Glück und Erfolg!

Alle Informationen über Trainer und Spieler in der nächsten Saison folgen in den kommenden Wochen! Wir danken allen Zuschauern, Zeitnehmern, Spielern und Trainern, dass ihr uns so tatkräftig in dieser Saison unterstützt habt.

Gemeinsam mit euch haben wir den so wichtigen Schritt erreicht.

Bleibt gesund

WTV Herren

 

1 Kader:

Tor: Simon Schnitker - Dominik Kleier

LA: Christian Koeller - Tim Kalthoff

RL: Marcel Kaupmann - Phil Hüffer - Jan Mittendorf

RM: Maximilian Korfmacher- Sebastian Schweig - Tobias Flechtker

RR: André Walter - Lennart Serges

RA: Max Pape - Lars Pape

KR: Matthias Weck - Dominik Horsthemke

Trainer: Bobi Binov - Ingo Kardinahl

Ausgeholfen: Robert Seidel - Marius Vollmer - Kai Fricke - Peter Junker - Bastian Schlautmann - Dominik Kowitzke - Sebastian Hellmann

 


08.03.2020: Unsere weibliche C2 holt vorzeitig den Staffelsieg 

Im letzten Jahr in der D-Jugend schon den 2. Platz gemacht, hieß es für unsere Mädels der weiblichen C2 in der neuen Saison neu angreifen. Als zweite Mannschaft hinter der weiblichen C1, die Oberligaqualifikation geschafft hatte, gingen unsere Mädels in der Kreisliga an den Start. Mit dem neuen jungen und hochmotivierten Trainerteam, bestehend aus Svenja Flechtker, Sarah Vollmer und Leonie Küsterameling, war die Herangehensweise erstmal zu sehen, wie die Mädels als Team funktionieren, um auf die guten Leistungen aus der vorherigen Saison aufzubauen und das bestehende Potenzial weiter auszubauen. 

 

Dass die Saison aufgrund des Corona-Virus vorzeitig beendet wurde, hatte für unsere Mädels keinen Einfluss mehr auf den 1. Platz der C-Jugend. Mit 30:4 Punkten, also nur zwei Niederlagen, konnte die Mannschaft schon am drittletzten Spieltag den Staffelsieg perfekt machen. Durch gutes Tempospiel, das manch hohe Siege bescherte (35:9, 40:26), haben die Mädels auch das beste Torverhältnis in der Liga mit 474:283 Toren hingelegt.

 

Alles in einem war es eine sehr gelungene Saison. Die Trainer können stolz auf Ihre und die Leistung der Mädels sein.

 


10.09.2019: Abmeldung der männlichen B-Jugend 2 vom Spielbetrieb

Wir haben uns heute dazu entschlossen unsere männliche B-Jugend 2 aufgrund einer mangelnden Spieleranzahl vom Spielbetrieb zurückziehen. In den letzten Wochen haben sowohl für die B-Jugend 1, als auch für die B-Jugend 2 von 24 gemeldeten Spielern nur 14-16 Spieler regelmäßig am Training teilgenommen. Das ist leider zu wenig für die Besetzung von zwei Mannschaften. Die Vergangenheit zeigt uns, dass wir dann oft zu den Spielen nur mit 5-6 Spielern fahren oder Strafen für das Nichtantreten der Mannschaft zahlen. Alles zusammen hat uns dazu bewogen diesen Schritt zu gehen.

Herren 1

Herren 1

Herren 2

Herren 2

Damen 1

Damen 1

Damen 2

Damen 2

männliche A

männliche A

weibliche A

weibliche A

männliche B

männliche B

weibliche B

weibliche B

männliche C1

männliche C1

männliche C2

männliche C2

weibliche C

weibliche C

männliche D

männliche D

weibliche D

weibliche D

männliche E

männliche E

weibliche E

weibliche E

Minis

Minis

Mini-Minis

Mini-Minis